Kräuterführung - was blüht denn da?

Eingebettet in eine kleine Wanderung lernen die Teilnehmer Kräuter, Blumen, Bäume und Büsche kennen, erfahren vieles über die Heilwirkung und geschichtliche Hintergründe der Pflanzen kennen wie zum Beispiel die Alb typische Schlehe der Ursprung von Zwetschge, Mirabelle und Pflaume, der Wiesenwitwenblume, deren Farbe auf Witwenkleidung zurückzuführen ist oder dem Breitwegerich, der den Weg breit macht und nur am Wegesrand vorkommt.

Dazu passend und sehr beliebt ist eine Likörverkostung aus hauseigenen Likören, eine Seccoverkostung mit Seccos aus dem Biosphärengebiet oder auch Kaffee mit leckerem selbst gebackenem Kuchen.

Für Firmen kann eine Kombination im Rahmen des BGM und für Senioren barrierefrei ausgearbeitet werden.